Kontakt Links Impressum Datenschutz Interner Bereich
1102 Stunden Freizeit für Sicherheit investiert (Foto: Andre Geitz LG Hemer) Aus den Händen von Markus Heuel (Leiter der Feuerwehr, 2. v. r.) bekam Vanessa Reitz ihre Beförderungsurkunde zur Unterbrandmeisterin überreicht. Löschgruppenführer Sebastian Wardinski und Karl-Heinz Wilking gratulierten. Großen Beifall gab es auch von der Mannschaft sowie die Ehrenabteilung. Großes Interesse haben die Mitglieder der Löschgruppe Hemer an der Jahresdienstbesprechung gezeigt, in deren Mittelpunkt unter anderem die Beförderung von Vanessa Reitz zur Unterbrandmeisterin stand: Der Löschgruppenraum war am Freitag komplett besetzt. Insgesamt blicken die Einsatzkräfte auf ein ereignisreiches Jahr zurück. War es 2012 vergleichsweise ruhig, so war im vergangenen Jahr mit 46 Alarmierungen wieder der Stand der Vorjahre erreicht. Davon erfolgten 44 Einsätze im Rahmen des Brandschutzes , bei zwei Einsätzen wurde technische Hilfe geleistet. Sehr zur Zufriedenheit des Löschgruppenführers Karl-Heinz Wilking konnte im Durchschnitt mit acht Einsatzkräften zu den Einsätzen während der kritischen Zeit zwischen 7 und 17 Uhr ausgerückt werden. Dieser Zeitraum gilt als problematisch, weil die meisten freiwilligen Feuerwehrleute dann ihren Berufen nachgehen. Bei neun Zugdiensten und 16 Löschgruppendiensten trainierten die Feuerwehrleute für den Ernstfall und investierten dafür 1102 Stunden ihrer Freizeit. Entgegen dem allgemeinen Trend konnte die Löschgruppe Hemer im vergangenen Jahr drei neue Mitglieder gewinnen, was vor allen Dingen der verstärkten Mitgliederwerbung, verbunden mit einem Interessententag, zu verdanken war. Auf Zugdienstebene sind in diesem Jahr unter anderem drei Dienste im ABC-Bereich vorgesehen, so wie ein Dienst, bei dem ein größeres Szenario mit Verletztendarstellern erarbeitet werden soll. In der Öffentlichkeit sind die Feuerwehrmänner- und Frauen in diesem Jahr auch wieder bei den Hemeraner Sicherheitstagen und auf den Herbsttagen vertreten. Abseits des Routine-Dienstes sind ebenfalls wieder verschiedene Veranstaltungen geplant. Dazu zählt der Familientag genauso, wie die alljährliche Weihnachtsfeier. (Quelle: www.derwesten.de) (kleine Änderungen durch den Webmaster)
Home Mitglied werden Wir über uns Gästebuch Notruf